Gesetzliche Rente

Sie lesen einen Auszug aus dem Kapitel „Gesetzliche Rente“

Wenn wir über Altersvorsorge reden, müssen wir zuvor auch über die staatliche Rente reden. Sie kennen ganz sicher noch den vollmundigen Spruch: „Die Rente ist sicher.“ Das mag sogar ganz gewiss auch in der Zukunft der Fall sein. Fragt sich nur – in welcher Höhe …

Rentenklassen

All das zeigt eindeutig eins: Egal welche Salamitaktik Politiker heute an den Tag legen – das mit der staatlichen Rente, das ist auf Sicht gesehen endgültig vorbei, am Ende.

Heute erhalten rund 16 Millionen ehemalige Angestellte und Arbeiter  im Durchschnitt 982 Euro Rente monatlich. Fast 700 Tausend Beamte beziehen im Durchschnitt beinahe 2.500 Euro monatliche Pension und knapp 2.000 Politiker im Schnitt 4.500 Euro.

Und bei Frauen ist der Sachverhalt noch beängstigender. Etwa 9,7 Millionen Frauen bekommen durchschnittlich nur 502 Euro Rente monatlich. Und was bekommen Sie?

Rentenbescheid

Lesen Sie Ihren letzten Rentenbescheid und berücksichtigen Sie bei der Zahl, die Ihnen scheinbar vorgegaukelt wird, den Wertverlust bis zum Zeitpunkt Ihres Renteneintritts – bedenken Sie den Verlust Ihres Geldes durch die Inflation. Unter anderem ist auch das ein Grund dafür, dass ich insbesondere jungen Menschen empfehle, davon auszugehen, dass es zu Ihrer Zeit keine staatliche Rente mehr geben wird. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich möchte das Thema nicht mehr als nötig dramatisieren.

Aber was wäre das Schlimmste was passieren würde, wenn ich Unrecht hätte? Sie würden doch noch eine kleine Mickymaus-Rente erhalten und hätten mehr Geld als erwartet zur Verfügung. Und wenn ich doch recht behalten sollte? Dann wären Sie zumindest darauf vorbereitet.

Sie, und nur Sie, sind für sich und Ihre Familie verantwortlich. Überprüfen Sie angesichts der drohenden Altersarmut von Millionen von Bundesbürgern. Ihre Altersvorsorge, Ihre VorsorgeaufwendungenIhre Investitionen und Anlagen. Hand aufs Herz, wann haben Sie das letzte Mal Ihre bestehenden persönlichen Verträge einer gründlichen Prüfung unterzogen?

redmarkerbkredmarker



Jetzt sofort das Buch „NEGATIVSPAREN vs. POSITIVSPAREN“ im Print oder als eBook bestellen und direkt nach Hause geliefert bekommen:

Als gebundene Ausgabe (im HARDCOVER) für 16,99 EUR
Als Taschenbuch (im SOFTCOVER) für 12,99 EUR
Als EPUB-eBOOK (zum DOWNLOAD) für 8,99 EUR

+49 (0)700 53248363
das.buch@positivsparen.de
Impressum|Datenschutz


Advertisements